Volle Kraft voraus: Vestas stößt als neuer Partner zum Mercedes-Benz EQ Formel E Team

  • Vestas wird im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit „Principal Partner“ des Mercedes-Benz EQ Formel E Teams
  • Die Partnerschaft fällt mit dem Einstieg des Teams in der Saison 6 der ABB FIA Formel E Meisterschaft im kommenden November zusammen
  • Ian James: „Es geht nicht nur darum, ein Elektrofahrzeug zu erschaffen, sondern auch darum, die Elektrizität zu erzeugen, um dieses Fahrzeug auf nachhaltige und erneuerbare Art und Weise anzutreiben.“

Kurz vor dem Start in seine Debütsaison in der ABB FIA Formel E Meisterschaft Ende November präsentiert das Mercedes-Benz EQ Formel E Team mit Vestas einen neuen „Principal Partner“.

Der weltweite Energiepartner für nachhaltige Energielösungen möchte die langfristige Partnerschaft in den kommenden Jahren dazu nutzen, um auf eine der zentralen Herausforderungen der Klimakrise hinzuweisen: die Notwendigkeit der Elektrifizierung des Energiesystems.

„Die Formel E ist eine der weltweit bekanntesten Plattformen für Elektrifizierung“, sagte Henrik Andersen, CEO von Vestas Wind Systems. „Sie treibt durch die Kraft und das Potential von Elektrofahrzeugen wichtige Veränderungen innerhalb des Transportsektors voran. Die Formel E ist ein fantastischer, wachsender Sport, der vier Elemente miteinander verbindet: High-Speed-Wettkämpfe, Spitzentechnologie, eine Leidenschaft für den Erfolg und allen voran ein klares Bekenntnis dazu, unsere Gesellschaft in eine nachhaltige Richtung zu steuern. Mit dem Mercedes-Benz EQ Formel E Team haben wir einen vertrauenswürdigen Partner gefunden. Das Team hat ein klares Bekenntnis abgegeben, um seine Marke samt deren Werten Qualität, Innovation und Leidenschaft einer Sache und einem Sport zu verschreiben, die in aller Welt Aufmerksamkeit auf sich ziehen.“

Unter dem Motto „Powered by Vestas“ möchte Vestas eine Welt vorantreiben, die von Windenergie und anderen erneuerbaren Energiequellen angetrieben wird. Hierzu bietet der Transportsektor eine perfekte Plattform, um die Wichtigkeit und den Einfluss der Elektrifizierung im Rahmen der Klimakrise zu demonstrieren.

„Als Pionier auf dem Gebiet der Windenergie war Vestas schon immer an erster Stelle, wenn es darum ging, unsere Welt und Wirtschaft mit Windenergie anzutreiben“, sagte Morten Dyrholm, Group Senior Vice President von Vestas für Marketing, Communications und Public Affairs. „Derzeit erweitern wir unsere Spielwiese innerhalb des Bereichs der nachhaltigen Energien. Unsere neue Partnerschaft mit dem Mercedes-Benz EQ Formel E Team ermöglicht es uns, mit einem breiteren Publikum in Kontakt zu treten, das unsere Leidenschaft und unser Ziel teilt, um auf diese Weise eine grundlegende Veränderung darin zu erreichen, wie wir Energie erzeugen, verteilen und verwenden.“

Für das Mercedes-Benz beginnt mit dem Einstieg in die Formel E ein neues Kapitel in seiner 125-jährigen Motorsporthistorie. Der Startschuss fällt am 22. und 23. November dieses Jahres beim Saisonstart in Saudi-Arabien.

„Mercedes-Benz war schon immer ein Pionier in der Automobilindustrie und für Vestas gilt das gleiche auf dem Gebiet der Windenergie“, sagte Ian James, Managing Director des Mercedes-Benz EQ Formula E Teams. „Die Formel E ist eine spannende Plattform für uns, um die Leistung unserer batterie-elektrischen EQ Fahrzeuge zu demonstrieren. In diesem Zuge verbindet die Rennserie den Rennsport mit einem einzigartigen Eventcharakter zu einem gänzlich neuen Erlebnis. Mit unserem neuen Partner Vestas können wir noch einen Schritt weiter gehen und den größeren Zusammenhang betrachten. Denn es geht nicht nur darum, ein Elektrofahrzeug zu erschaffen, sondern auch darum, die Elektrizität zu erzeugen, um dieses Fahrzeug auf nachhaltige und erneuerbare Art und Weise anzutreiben. In dieser Hinsicht ist unsere Partnerschaft mit Vestas absolut authentisch.“

Über Vestas:

Vestas ist der weltweite Energiepartner für nachhaltige Energielösungen. Weltweit entwickeln, fertigen, installieren und warten wir Windenergieanlagen und haben mit 105 GW in rund 80 Ländern mehr Windenergie installiert als irgendein anderes Unternehmen. Durch führende Smart Data Kapazitäten und ein unvergleichliches Volumen von mehr als 86 GW installierter Windenergieanlagen unter Servicevertrag, nutzen wir Daten für die Interpretation, Vorhersage sowie die Nutzung von Windressourcen und bieten erstklassige Windenergielösungen. Zusammen mit unseren Kunden setzen sich mehr als 24.500 Vestas Mitarbeiter für nachhaltige Energielösungen und eine grüne Zukunft ein. Weitere Informationen über Vestas finden Sie unter http://www.vestas.com.